← Zur Übersicht

Mireille Schleith

2016 be­gann ich mein Stu­di­um „Sozia­le Ar­beit“ in Jena. Zu­vor ar­bei­te­te ich als Ver­wal­tungs­fach­wir­tin in ei­ner Kommu­nal­ver­wal­tung im Land­kreis Lör­rach. Dabei lag etwa 10 Jahre lang mein Schwer­punkt im Be­reich „Sozia­les und Ob­dach­lo­sig­keit“. In die­sem Ar­beits­be­reich konn­te ich mich gut in das Sozial­ver­wal­tungs­recht ein­ar­bei­ten und Men­schen in Not­la­gen unter­stüt­zen. Die­se Er­fah­run­gen tru­gen dazu bei, dass ich mich mit Mitte drei­ßig noch zu ei­nem Be­rufs­wech­sel und dem Stu­di­um ent­schloss.

Seit Januar 2021 bin ich als Sozial­ar­bei­te­rin in der Drogen­be­ra­tungs­stel­le des AKRM e. V. be­schäf­tigt. Die Ar­beit in der Be­ra­tungs­stel­le konn­te ich im Rah­men ei­nes sechs­mo­na­ti­gen Praxis­semes­ters ken­nen­ler­nen. Jetzt be­treue ich Klien­tin­nen und Klien­ten im Clearing­be­reich. Mei­ne Tä­tig­keit um­fasst u. a. Erst­kon­tak­te, psycho­so­zia­le Be­ra­tung, Kurz­be­ra­tung und prak­ti­sche Hil­fen. Montags bin ich in der Außen­stel­le Rhein­fel­den an­sprech­bar, diens­tags bis donners­tags in der Be­ra­tungs­stel­le in Lörrach.

Kontakt

E-Mail an Mireille Schleith